Wegener

Die Marke Wegener

Die Firma R&M Wegener ist ein Traditionsunternehmen mit einer über 200-jährigen Vergangenheit. Die gewonnene Erfahrung, große Aufträge und aktuelle Designs machen es zu einem der bedeutendsten Hersteller für Kopfbedeckungen. Das Sortiment Wegeners ist sehr groß und variantenreich.

Die Entwicklung zu einer der erfolgreichsten internationalen Hut-Marken – Das Ergebnis erfolgreicher Geschäftspolitik und begabter Unternehmer

Das Unternehmen wurde in einer sehr unruhigen Epoche gegründet. Den Widrigkeiten zu Trotz entwickelte sich die Firma jedoch hervorragend und wuchs stetig an. Dies ist das Ergebnis einer klaren und unbeeinflussten Geschäftspolitik der verantwortlichen Leiter.

1817 gründete Nicolaus Hinrich Dubbers in Hamburg die Hutfabrik. Allerdings wurde die Firma N. H. Dubbers erst 1867 als Handelsgesellschaft eingetragen. Die Teilhaber der Gesellschaft waren Johann und Eduard Dubbers und Theodor Ferdinand Wegener – die Söhne und der Schwiegersohn des Gründers. Robert und Maximilian Wegener, den Söhnen Ferdinands, wurde später die die geschäftliche und technische Leitung übertragen. Die Enkel des Firmengründers wurden 1884 als Gesellschafter eingetragen.

Die Firma wurde 1884 aufgrund des steigenden Lohnniveaus in Hamburg nach Blitzenrod/Lauterbach verlegt und 50 Mitarbeiter wurden eingestellt. Die dortige starke Wasserkraft wird auch heute noch von der Produktionsstätte für die Stromversorgung genutzt.

1888 schied der Vetter von Robert und Maximilian Wegener aus der Firma aus. Diese wurde anschließend umstrukturiert und in “Haarhutfabrik R.&M. Wegener” umbenannt.

Zwischen den beiden Weltkriegen stieg die Mitarbeiterzahl auf 250 an. Soziale Leistungen und Bereitstellung von günstigen Wohnungen sorgten für ein angenehmes und persönliches Betriebsklima.

Klaus Theodor Wegener brachte ab 1945 als Geschäftsleiter umfangreiches technisches Können und Wissen über die Hutherstellung in das Familienunternehmen. Ihm ist auch die Lizenz für die Herstellung der Resistol-Markenhüte zu verdanken.

Heute leitet Hans Th. Wegener das Unternehmen. Durch ihn erreichte die Firma hohen Bekanntheitsgrad. R.&M. Wegener stattet Dank ihm die deutschen Olympioniken aus. Das Familienunternehmen ist außerdem offizieller Ausstatter der Polizei Baden-Württemberg und ist ein Lizenzpartner von Baldessarini, bruno banani, bugatti und NC56.

Das umfangreiche Sortiment und die Kollektionen Wegeners

Wegener ist Lizenzpartner von mehreren großen Modeherstellern und bietet mit seinen unterschiedlichen Kollektionen ein variantenreiches Sortiment.

Die Damen Kolletkionen enthalten vielseitige Hutmodelle mit zeitlosem Design und femininen Details. Hutmodelle von Strohhüten bis hin zu Wollmützen werden produziert. Auch dem stilsicheren Herrn bietet sich eine große Auswahl an klassischen, modernen, legeren und eleganten Looks. Auch Zylinder und Westernhüte sind Teil des Sortiments. Eine eigene Kollektion für Kinder bietet schöne Mützen und Kappen für die Kleinen. Schlichte Farben, interessante Muster, unterschiedliche Formen und Materialien und gewagte Hingucker – Wegeners Hüte sind sehr vielseitig.

Die eigenen Kollektionen werden um Kollektionen von Baldessarini, bruno banani, bugatti und Tamaris ergänzt.

Herausragende Qualität

Für die Hut Herstellung werden ausschließlich geprüfte und hochwertige Grundmaterialien verwendet. Diese werden mit großer Sorgfalt, technischem Know-How und hohen Ansprüchen an Qualität verwertet. Das Design wird durch eine interessante und passende Farbgebung abgerundet und kleine Details und Verzierungen zeugen von liebevollem Design.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Zurück zu Homepage