×

HUT DICKTEN Freiburg

in der Schusterstraße ist nur ein Katzensprung vom Freiburger Münster entfernt. Hier in der Oberen Altstadt dreht sich seit 1932 alles rund um den Hut und die Mütze. Ein schmuckes Häuschen mit Korbmarkise und zwei Schaufenstern lädt zu einem Bummel in den kleinen, gemütlichen Räumlichkeiten ein.

Erstaunt ist man hier immer wieder von der großen Auswahl an Kopfbedeckungen. Flinke Mitarbeiter wissen genau, wo sich das gesuchte Stück unter mehreren tausend Hüten und Mützen befindet und beraten mit viel Sorgfalt und Kompetenz die Kundschaft aus der Region sowie die vielen Besucher Freiburgs.

Im umfangreichen Sortiment finden Sie nicht nur Marken bekannter Hersteller wie zum Beispiel MAYSER, STETSON oder BORSALINO sondern auch viele Kopfbedeckungen kleiner Familienbetriebe aus Italien, England, Belgien und Frankreich.

In der weit über 80 jährigen Geschichte wurden Hüte hier lange selbst hergestellt und aufgearbeitet. In den Nebenräumen zeugen heute noch ein großer Holzarbeitstisch und diverse Gerätschaften von dieser Zeit. Heute werden Hüte im stuttgarter Atelier Hut-Hanne aufgearbeitet.

Ein Team von sechs Mitarbeiterinnen und Inhaber Uwe Alexander Geck freuen sich auf Ihren Besuch.

 

Go Top